Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Nachtcafé "Zum Guten Hirten"

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das Nachtcafé „Zum Guten Hirten“ ist eine Winterinitiative für Menschen ohne Obdach. In der Goßlerstraße 30 (kleiner Hofeingang) stehen in einer Souterrain-Wohnung zwei Übernachtungsräume mit insgesamt 15 Schlafplätzen zur Verfügung. Seit über 20 Jahren arbeiten dort ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter der Evangelischen Kirchengemeinden Zum Guten Hirten und Patmos Hand in Hand. Jeweils vom 1. November an versorgen sie bis Mitte April die Gäste am Abend mit einem warmen Essen und am nächsten Morgen mit einem Frühstück. Bei Bedarf wird mit Waschzeug, frischer Wäsche und einem Kleidungsstück ausgeholfen.

Doch das Nachtcafé ist nicht nur ein Platz zum Aufwärmen, Übernachten, Waschen oder für eine Mahlzeit - es will seinen Gästen auch die Möglichkeit bieten, ein wenig zur Ruhe zu kommen. Ein persönliches Gespräch ist jederzeit möglich. Die Mitarbeiter des Nachcafés haben ein offenes Ohr für Probleme und versuchen, im Rahmen ihrer begrenzten Möglichkeiten zu helfen.

Das Nachtcafé sucht dringend weitere Mitarbeiter_innen, besonders auch für den Früh- und Abenddienst, die unter Beachtung der Schutzvorschriften unsere Gäste betreuen.

 

Wenn Sie unsere Initiative durch Mitarbeit oder eine Spende unterstützen möchten, können Sie sich gerne an uns wenden.  Wir sind für jede Hilfe dankbar.

Neugierig geworden? Oder haben Sie Fragen zu unserer Arbeit? Dann melden Sie sich gerne per Mail unter:
nachtcafe@zgh-friedenau.de


Spendenkonto:

Kirchliches Verwaltungsamt Berlin Mitte-West (KVA BMW)
Berliner Sparkasse
IBAN: DE42 1005 0000 0190 6655 05
BIC: BELADEBEXXX
Bitte immer als Verwendungszweck angeben: ZGH NACHTCAFÉ

Wenn Sie uns Ihre Adresse mitteilen, senden wir Ihnen sehr gerne eine Spendenbescheinigung zu!

Ansprechpartner Nachtcafé

 
Telefon (030) 70 71 11 32
   
Mail nachtcafe@zgh-friedenau.de


Goßlerstraße 30 (kleiner Hofeingang)
12161 Berlin

Öffnungszeiten:
vom 1. November bis 30. April  di/mi/do/fr von 21.30–8.00 Uhr

Nachtcafé-Blog