Veröffentlicht am Sa., 18. Apr. 2020 16:00 Uhr

Religionslehrerinnen und -Lehrer, die in Friedenauer Schulen unterrichten oder Zum Guten Hirten gehören, haben sich tolle Dinge und wunderbare Ideen für ihre und mit ihren Schülerinnen und Schüler ausgedacht. "Reli mal anders" erleben. Die Osterzeit hat viele bunte Sachen hervorgebracht! 


Aus dem Brief einer Religionslehrerin

Hallo, liebe Schülerinnen und Schüler!

Ich grüße euch von meinem zu Hause in Moabit in euer zu Hause in Friedenau und Umgebung. 

Unseren Unterricht habe ich in den letzten Wochen vermisst. Ich habe euch vermisst, wenn ihr stöhnt, weil ihr einen Arbeitsbogen von mir bekommt, wenn ihr meckert, weil die Stunde zu Ende ist und ich die spannende (biblische) Geschichte nicht weiter erzählen kann. Das Lachen mit euch hat mir gefehlt, wie auch die kleinen, persönlichen Gespräche mit euch.   

Nun haben wir Ferien, die sich anders anfühlen als all die Ferien zuvor. Das geht euch wahrscheinlich auch so.

Sollte euch mal total langweilig sein, dann schaut doch mal in folgende Links.

Ostern, warum feiern Christen dieses Fest?

Das solltet ihr in den letzten Wochen lernen, besonders ausführlich die Viertklässler. Ich habe einen Link gefunden, der es euch ein wenig erklärt. 


 

Ostern hat also was mit dem Glauben an die Auferstehung von Jesus zu tun.

Aber was bedeutet Auferstehung? 

Eine Idee davon in diesem Link:


Hört rein, in diesen podcast! Lohnt sich!

Eine Religionslehrerin aus Neukölln hat einen podcast "Reli auf der Couch" zum Thema Ostern erstellt. Ich finde ihn großartig.

Beachtet die Reihenfolge ihrer aufgenommenen Folgen

Hier für die Klassen 1-3

Hier für die Klassen 4-6 

Osterengel

Was hat ein Engel mit Ostern zu tun?

Ein Engel verkündete die Geburt und Auferstehung von Jesus. „Fürchtet euch nicht!“ Diesen Satz kennst du. Ein Engel sagte ihn zu den Hirten als er ihnen von der Geburt von Jesus erzählte.

„Fürchtet euch nicht!“ Mit diesem Satz beruhigte ein Engel die traurigen Frauen, die zum Grab von Jesus kamen. Der Engel teilte ihnen mit: „Jesus ist nicht hier; er ist auferstanden.“ Die Frauen wurden froh. Sie waren sicher, dass Jesus jetzt bei Gott ist.

Vielleicht habt ihr Lust einen Osterengel zu basteln? 

Osterengel






Foto: R. Deschner

Das braucht ihr dazu:

  • Diesen Bastelbogen hier ausdrucken (wenn ihr festeres Papier habt, legt das in euren Drucker)
  • Buntstifte
  • Goldfolie (oder gelbes Papier oder Papier, was du gelb anmalst)
  • eine Schere
  • Klebstoff

So geht es: 

  • Bemale den Kopf, die Hände, Füße und das Gras
  • Bemale die Vorderseite des Engels
  • Schneide alle Teile aus
  • Übertrage die Form der Flügel und des Heiligenscheins auf Goldpapier (gelbes Papier)
  • Klebe die Flügel auf den Rückteil des Engels
  • Klebe den Heiligenschein in Kopfhöhe auf das Rückteil
  • Klebe Kopfumriss des Vorderteils auf den Heiligenschein, der mit dem Rückteil verbunden ist
  • Falte die Füße an der gestrichelten Linie im 90°-Winkel und klebe den senkrechten Fuß-Teil hinter dem Saum des Vorderteils fest
  • Klebe die Hände hinter der gestrichelten Linie an die Arme
  • Positioniere den bemalten Kopf auf dem Kopfumriss des Vorderteils und kleben ihn auf

Quelle: Original von Anne Link: www.wunderbare-enkel.de angepasst von Jan Heinemann und Rita Deschner

Das war es für heute. Bleibt gesund! Liebe Grüße an euch und eure Familie.



Reli zuhause - noch mehr zu sehen und zu basteln!

Lasse dir hier die Ostergeschichte erzählen und gehe in der Kirche auf Entdeckungsreise:









Auch die Maus hat Ostergeschichten!

So würde Petrus vielleicht die Ostergeschichte erzählen:

Hier kannst du dir den Hahn zu dieser Geschichte basteln:

Eine Osterkerze aus einem roten Käse? Wie geht das dann? So:

Ein ganz besonderer Osterhase! Kannst du das auch?



Schülerinnen und Schüler schicken Ostergrüße

Ein Religionslehrer schreibt:
Hier ein kleiner österlicher Gruß. Ich habe mich besonders über die Rückmeldungen meiner Schülerinnen gefreut, die die gestellten Aufgaben gut bearbeitet haben.  Besonders schön waren die Rückmeldungen der Familien zur Aufgabe „1000 Kraniche bis Ostern“.  Hier einige Bilder zum Freuen!















Kategorien Nah dran an den Familien