Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

"Ein Raum bei mir" - Gottesdienst am 2. Sonntag nach Epiphanias

JAN
15

"Ein Raum bei mir" - Gottesdienst am 2. Sonntag nach Epiphanias


Datum Sonntag, 15. Januar 2023, 09:30 Uhr
Standort Kirche Zum Guten Hirten, Berlin Friedenau, Friedrich-Wilhelm-Platz, 12161 Berlin
Mitwirkende
Pfarrer Peter Martins, Kantorin Svenja Andersohn
"Ein Raum bei mir" - Gottesdienst am 2. Sonntag nach Epiphanias

Predigttext: 2.Mose/Exodus 33,18-23

Mose sprach zu dem HErrn: Lass mich deine Herrlichkeit sehen! Und er sprach: Ich will vor deinem Angesicht all meine Güte vorübergehen lassen und will ausrufen den Namen des Herrn vor dir: Wem ich gnädig bin, dem bin ich gnädig, und wessen ich mich erbarme, dessen erbarme ich mich. Und er sprach weiter: Mein Angesicht kannst du nicht sehen; denn kein Mensch wird leben, der mich sieht. Und der HErr sprach weiter: Siehe, es ist ein Raum bei mir, da sollst du auf dem Fels stehen. Wenn dann meine Herrlichkeit vorübergeht, will ich dich in die Felskluft stellen und meine Hand über dir halten, bis ich vorübergegangen bin. Dann will ich meine Hand von dir tun, und du darfst hinter mir her sehen; aber mein Angesicht kann man nicht sehen. 

Gott und Mensch kommen sich nahe - aber sie fließen nicht ineinander. Sie bleiben unterschieden, es bleibt der Abstand. Distanz und Nähe, wie sie jede Beziehung braucht, die aus Liebe sich speist. Mose braucht die Erde, die Tiefe der Felskluft, die ihn birgt, damit er nicht verbrennt; und er braucht den Schatten der Hand, der seine Augen bedeckt, damit er nicht erblindet. Kein Mensch wird leben, sagt Gott, der mich sieht. Also keine Face-Time mit dem Chef, und deshalb auch, und das ist höchst wichtig: keine mystische Verschmelzung und kein Fanatismus aus Glauben: keine Verblendung in der Nähe Gottes!

Gerhard Ulrich