×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Mittwoch, 16. Oktober 2019, 17:00 Uhr

Paul Vetter war von 1910-1938 Pfarrer an der Friedenauer Kirche Zum Guten Hirten. Nach den Kirchenwahlen am 23. Juli 1933 war die Friedenauer Kirchengemeinde fest in den Händen der „Deutschen Christen“. Der einzige Pfarrer, der sich zur oppositionellen Bekennenden Kirche hielt, war Paul Vetter.

Mit der Gedenkfeier am 16. Oktober 2019 würdigt die Gemeinde Zum Guten Hirten am Grab auf dem Friedenauer Stubenrauchfriedhof anlässlich seines 150. Geburtstags das Andenken ihres früheren Seelsorgers, der vielen Menschen in Friedenau und darüber hinaus in Erinnerung geblieben ist.

Am Montag, dem 14. Oktober 2019 um 19:30 Uhrin der Kirche Zum Guten Hirten hält der Historiker Dr. Hansjörg Buss einen Vortrag über Paul Vetter 


Über einen Beitrag zur Finanzierung der Ausstellung über Paul Vetter in der Kirche Zum Guten Hirten freuen wir uns sehr.
Kirchliches Verwaltungsamt Berlin Mitte-West (KVA BMW)

Berliner Sparkasse
IBAN: DE42 1005 0000 0190 6655 05

Verwendungszweck: ZGH Ausstellung Vetter 


 


Mitwirkende
Claudia Bühler, Sup. Michael Raddatz, Pfr. Peter Martins, Pfr. Michael Wenzel, Friedenauer Posaunenchor
Ort
Städtischer Friedhof Stubenrauchstraße, Stubenrauchstraße 34-45, 12161 Berlin-Friedenau
Preis
Der Eintritt isf frei. Um eine Spende zur Finanzierung der Ausstellung über Paul Vetter wird freundlich gebeten (Kontoverbindung s.o.).