Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Offene Ohren - Gottesdienst mit der Friedenauer Kantorei

AUG
22

Offene Ohren - Gottesdienst mit der Friedenauer Kantorei


Sonntag, 22. August 2021, 09:30 Uhr
Kirche Zum Guten Hirten, Berlin Friedenau, Friedrich-Wilhelm-Platz, 12161 Berlin
Pfarrer Peter Martins, Kantorin Svenja Andersohn, Friedenauer Kantorei
Offene Ohren - Gottesdienst mit der Friedenauer Kantorei

Offene Ohren

In unserer Kindertagesstätte Paul und Anna lernen sie die Kinder selbstverständlich: die Gebärdenspräche. Gesten, Zeichen, Bewegungen. Für gehörlose oder schwerhörig werdende Menschen gibt es heute viele technische und kommunikative Hilfen. Zugleich machen immer mehr Leute ihre Ohren einfach dicht. Andauernd Kopfhörer zu tragen scheint eine neue Normalität zu sein. Um einen Zugang zu deren abgeschirmter Innenwelt zu bekommen muss man ihnen zuwinken oder sie anstupsen. Ellbogen touchieren oder Fäuste sanft berühren sind neue Kulturtechniken der Distanzüberwindung. 

Im Predigttext für diesen Sonntag hören wir, dass Jesus zu noch drastischeren Mitteln greift: Finger in die Ohren, spucken, berühren, seufzen. Gebet als Ganzkörpereinsatz für andere.


Markus 7,31-37

Als Jesus wieder fortging aus dem Gebiet von Tyrus, kam er durch Sidon an das Galiläische Meer, mitten in das Gebiet der Zehn Städte. Und sie brachten zu ihm einen, der taub war und stammelte, und baten ihn, dass er ihm die Hand auflege. Und er nahm ihn aus der Menge beiseite und legte ihm die Finger in die Ohren und spuckte aus und berührte seine Zunge und sah auf zum Himmel und seufzte und sprach zu ihm: Hefata!, das heißt: Tu dich auf! Und sogleich taten sich seine Ohren auf, und die Fessel seiner Zunge wurde gelöst, und er redete richtig. Und er gebot ihnen, sie sollten’s niemandem sagen. Je mehr er’s ihnen aber verbot, desto mehr breiteten sie es aus. Und sie wunderten sich über die Maßen und sprachen: Er hat alles wohl gemacht; die Tauben macht er hören und die Sprachlosen reden.


Sängerinnen und Sänger der Friedenauer Kantorei unter Leitung von Svenja Andersohn singen im Gottesdienst:

- Antonio Vivaldi - I. Gloria in excelsis Deo, aus: Gloria RV 589

- Georg Philipp Telemann - Ich will den Herrn loben allezeit

- Felix Mendelssohn - Wirf dein Anliegen auf den Herrn, aus: Elias

- Antonio Vivaldi - XI. Cum Sancto Spiritu, aus: aus: Gloria RV 589 



______________________

Der Gottesdienst folgt dem Hygienekonzept der Gemeinde und den aktuellen Empfehlungen der EKBO. Gemeindegesang ist möglich, wenn Sie eine FFP2 Maske während des Singens tragen und an den gekennzeichneten Plätzen sitzen. 

In jedem Gottesdienst sammeln wir Kollekten (Sammlungen) ein für die finanzielle Unterstützung von Einrichtungen und Projekten. Die jeweils wechselnden Zweckbestimmungen setzen die Landeskirche, der Kirchenkreis und unsere Gemeinde fest. Über die Schaltfläche unten gelangen Sie zu diesen Zweckbestimmungen und haben die Möglichkeit zu spenden. 

Vielen Dank für Ihre Kollekte - Online hier!

Bei einer Spende bis zu 300 € erkennt das Finanzamt Ihren Überweisungsbeleg als Spendenquittung an. Möchten Sie dennoch eine Spendenbescheinigung von uns? Dann teilen Sie uns bitte noch Ihre Adresse mit.