Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

"Wie der Blitz ..." Gottesdienst am Drittletzten So. des Kirchenjahres

NOV
06

"Wie der Blitz ..." Gottesdienst am Drittletzten So. des Kirchenjahres


Datum Sonntag, 6. November 2022, 09:30 - 10:30 Uhr
Standort Kirche Zum Guten Hirten Berlin-Friedenau, Friedrich-Wilhelm-Platz, 12161 Berlin
Mitwirkende
Pfarrer Martins. Musik: Elin Stier (Sopran), KMD Tobias Brommann (Orgel)
"Wie der Blitz ..." Gottesdienst am Drittletzten So. des Kirchenjahres

Predigttext: Lukas 17.20-24

Als Jesus von den Pharisäern gefragt wurde: Wann kommt das Reich Gottes?, antwortete er ihnen und sprach: Das Reich Gottes kommt nicht mit äußeren Zeichen; man wird auch nicht sagen: Siehe, hier!, oder: Da! Denn sehet, das Reich Gottes ist mitten unter euch. Er sprach aber zu den Jüngern: Es wird die Zeit kommen, in der ihr begehren werdet, zu sehen einen der Tage des Menschensohns, und werdet ihn nicht sehen. Und sie werden zu euch sagen: Siehe, da!, oder: Siehe, hier! Geht nicht hin und lauft nicht hinterher! Denn wie der Blitz aufblitzt und leuchtet von einem Ende des Himmels bis zum andern, so wird der Menschensohn an seinem Tage sein.

Reich Gottes? Was ist das und wann kommt es? Jesus provoziert solche Fragen. Alles ist offenbar eine Frage der Wahrnehmung. Etwas Beobachtbares, Inszeniertes, Öffentliches – damit hat Gottes Wirken in dieser Welt nichts tun. Vielmehr mit Geduld, Entbehrung, Kraft der Sehnsucht, Hoffnung, Aushalten. In solchen Zwischenzeiten gibt es eine Anfälligkeit für Sensationen, einfachen Antworten, Versprechung der Lösung aller Probleme. Gottes Reich hat damit nichts zu tun, sondern es klärt auf – wie ein Blitz bringt es auf einmal Verborgenes ans Licht.