Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Gottesdienste und Andachten in unserer Kirche

Als zentrales Angebot unserer Gemeinde sehen wir Gottesdienste, die in Wort, Sakrament und Musik anregen, berühren und uns mit Gott in Verbindung bringen.

Es ist uns wichtig, Gottesdienste in vielfältigen Formen zu feiern. Dabei soll das Kirchenjahr in besonderer Weise wahrnehmbar und lebendig werden. Da wir den Gottesdienst als Gestaltungsaufgabe für die ganze Gemeinde verstehen, wollen wir die eigenverantwortliche Mitgestaltung unserer Gottesdienste durch Laien fördern, um so Vielfalt von Glaubens- und Lebenserfahrungen einfließen zu lassen. 
Das sind unsere regelmäßigen Gottesdienste:

Sonntags um 9.30 Uhr und um 11 Uhr

Der Gottesdienst um 9:30 folgt dem traditionellen Ablauf. Der 11 Uhr-Gottesdienst spricht in einer alternativen Gestaltung Kinder und Erwachsene jeder Generation und Familien an.
An jedem ersten Sonntag im Monat feiern wir einen Abendmahlsgottesdienst, ebenso an den kirchlichen Feiertagen. 

Zur Zeit müssen wir mit  unserem Kirchencafé leider pausieren. Wenn es aber wieder geht, sind Sie ab 10.30 Uhr herzlich ein geladen: Bei wärmeren Temperaturen im Garten der Kita "Paul und Anna", sonst im Gemeindehaus Paul-Gerhardt-Saal (Beide Orte direkt gegenüber der Kirche in der Goßlerstraße 3 oder 30). Sie genießen bei uns nur fair gehandelten Kaffee!

Manchmal: Sonntags oder an Feiertagen um 10 Uhr

An besonderen Tagen (z.B. Erntedank, Tauferinnerung, Kirchweih, Einführungen und Verabschiedungen, Konfirmandenvorstellungen u.a.m) feiern wir nur einen Gottesdienst, der dann um 10 Uhr beginnt. Achten Sie auf die Angaben auf dieser Internetseite und in den Schaukästen. 

Montags um 9.15 Uhr Kindergottesdienst

Eingeladen sind alle Kinder im KiTa-Alter. Nur in den Ferien machen wir Pause. 

Mittwochs um 18.00 Uhr Orgelvesper

Die Orgelvesper ist eine wöchentlich stattfindende Andachtsform die größtenteils aus Orgelmusik besteht. Sie bietet die Gelegenheit, mittwochsabends für eine halbe Stunde in der Kirche zu sitzen und ganz Ohr zu sein. Mehr dazu hier.